Immundermatologie

Dia­gnos­tik und The­ra­pie von ent­zünd­li­chen Hauterkrankungen.

Die Dia­gnos­tik und The­ra­pie von chro­nisch ent­zünd­li­chen Haut­er­kran­kun­gen stellt einen beson­de­ren Schwer­punkt mei­ner Arbeit als Medi­zi­ner dar.

mehr erfah­ren

Allgemeine Dermatologie

Eini­ge mei­ner Schwer­punk­te in der All­ge­mei­ne Dermatologie.

mehr erfah­ren

Kinderdermatologie

Haut­er­kran­kun­gen im Kin­des­al­ter stel­len ein häu­fi­ges Pro­blem dar.

mehr erfah­ren

Dermato-Onkologie

Haut­krebs in sei­nen unter­schied­li­chen Abstu­fun­gen ist eine der häu­figs­ten Krebs­er­kran­kun­gen, aber gleich­zei­tig fast immer heil­bar, sofern er früh­zei­tig erkannt wird.

mehr erfah­ren

Systemtherapie

In vie­len Fäl­len sind Haut­krank­hei­ten gut „von außen“ the­ra­pier­bar. Sal­ben, Cre­men, Gels etc. ste­hen hier­zu zur Ver­fü­gung. Aller­dings gibt es Situa­tio­nen, in denen man damit nicht sein Aus­lan­gen fin­det. Ins­be­son­de­re bei chro­nisch-ent­zünd­li­chen Erkran­kun­gen wie der Schup­pen­flech­te (Pso­ria­sis), der ato­pi­schen Der­ma­ti­tis („Neu­ro­der­mi­tis“) oder der Urti­ka­ria („Nes­sel­sucht“) kann es nötig sein län­ger­fris­tig sys­te­misch („von innen“) zu behandeln.

mehr erfah­ren

Lasermedizin

Moder­ne Laser­ver­fah­ren haben die Behand­lungs­mög­lich­kei­ten zahl­rei­cher Haut­er­kran­kun­gen und ästhe­ti­scher Fra­ge­stel­lung signi­fi­kant verbessert.

mehr erfah­ren